HEUTE BESONDERS ANGESAGT:

DIE TRENDS VON MORGEN

HEUTE BESONDERS ANGESAGT:

DIE TRENDS VON MORGEN

Pythia hebt die klassische Marktforschung auf eine ganz neue Ebene. Mithilfe einer Künstlichen Intelligenz erstellen wir Trendanalysen für kommende Marktnachfragen – und zwar sehr viel präziser. Pythias Algorithmen übernehmen das Sammeln, Steuern und Auswerten von Daten. Und Unternehmen gewinnen so Zeit und Sicherheit für ihre Produktentwicklung.

Verkaufen Sie nur das, was der Markt auch kaufen möchte.

Mit den Ergebnissen der künstlichen Intelligenz sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Apropos Seite: Klicken Sie sich durch unsere Website um mehr zu erfahren. Oder fragen Sie uns direkt.

 

WIR

Wir sind ein erfahrenes Team, das zusammen schon einige Unternehmen geschaffen hat. Die ersten Versionen von Pythia haben wir nur für uns selbst entwickelt, um einen Vorteil am Markt zu erzielen.


So gelangen wir an Informationen, die unsere Produkte verbessern und besser präsentieren, indem wir neue Trends voraussagen können. Und zwar zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Schnell fragten wir uns: Wenn das für uns funktioniert, klappt das auch für andere Unternehmen?


Ob Produktneuheiten, Marken oder Inhaltsstoffe – mit Pythia kann man sich alles vorstellen.

Und wenn wir schon beim Vorstellen sind, hier sind ein paar von uns:

PETER | Gründer & CEO

Peter hat (kurz) Luft- und Raumfahrttechnik und (erfolgreich) Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach seinem Studium gründete er mit Anfang 20 sein erstes Start-Up, die Kosmetikfirma Dr. Severin. Nach ersten medialen Auftritten wie bei der Höhle der Löwen und Artikeln u.a. in der FAZ folgten weitere erfolgreiche Gründungen in verschiedenen Bereichen. Um seine innovativen Produktideen automatisiert zu finden und um sie an Kunden weitergeben zu können, entwickelte Peter eine künstliche Intelligenz, die mittels Machine Learning Suchanfragen auswertet und prognostiziert - und dabei Trends findet.

RAPHAEL | Co-CEO

Raphael ist gelernter Kaufmann im Einzelhandel und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Steuerrecht. Nach fast 5 Jahren im stationären Einzelhandel folgten vielfältige berufliche Stationen: Er arbeitete unter anderem im Bundestag, im Brexit-Team des Auswärtigen Amtes und in einer der führenden Insolvenz- und Restrukturierungskanzleien. Die letzten Jahre war Raphael als freiberuflicher Start-Up-Berater tätig und an der Gründung eines Frankfurter Hedge-Fonds beteiligt. Raphael ist unser Syndikus und neben Peter Geschäftsführer.

ALEX | CTO

Alex ist einer unserer smarten Entwickler und unterstützt unser Team als Fullstack-Developer mit dem Schwerpunkt auf NodeJS. Er ist unser Bindeglied mit den Programmierern und versucht, die technischen Details möglichst kundengerecht darzustellen und auszuwerten. Den ersten Code von Pythia baute er alleine, als er noch keine 20 Jahre alt war. Er gehörte schon im Abitur zu den Jahrgangsbesten.

 

Nur weil die KI immer alles weiß, gilt das noch lange nicht für uns. Ob aktuelle Jobs, hilfreiche Tipps oder ergänzende Dokumente: Hier finden Sie alles, was Sie suchen.

ONE PAGER

In die Zukunft schauen.

Auf einen Blick.

Sie haben die künstliche Intelligenz Pythia entdeckt und jetzt wollen Sie es den anderen mal so richtig zeigen? Kein Problem. Auf unserem One Pager haben wir unser Unternehmen kurz auf einer einzigen Seite zusammengefasst.

USER MANUAL

Auch echte Gewinner

verlieren mal was.

Sobald Sie unsere Reports erhalten, fügen wir Ihnen auch unser User Manual bei. Sie trifft keine Schuld, aber es ging dennoch was verloren? Keine Sorge, hier können Sie das Dokument jederzeit wiederbekommen.

JOBS

Warum sollen nur Bürostühle für Arbeitsplätze sorgen?

Pythia wächst. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote. 

UNSERE PARTNER

Pythia_TECHBOOST_Startup_telekom
Plug_and_Play_Logo_HR.png
Pythia Foxybox Logo

BERNT WAHL

Genug von uns. Mehr von uns von anderen.

 

ICH SEHE WAS,

WAS DU NICHT SIEHST

SIE

 

PRODUKTFINDUNG

Für die Drogeriekette Rossmann hat Pythia “CBD-Öl” als Trend gefunden. Rossmann nahm es ins Sortiment auf und es wurde zu einem der schnellst verkaufenden Produkte in allen Filialen. Die Zusammenarbeit von Pythia und Rossmann erstreckt sich auf fast alle Bereiche des Einzelhändlers. Pythia liefert Rossmann für das gesamte Sortiment trendende Produkte und Marken, wodurch die Bestückung der Regale und das Online-Angebot immer up to date bleiben.

SPRACHGEBRAUCH

Für eine andere Marke wurde das Produkt „Kurkuma Kapseln“ analysiert. In Deutschland ist neben Kurkuma auch Curcuma als Schreibweise korrekt – welche sollte das Unternehmen also auf der Verpackung verwenden? Die künstliche Intelligenz Pythia hat die Schreibweise mit K empfohlen. Sie hat die Vorhersage getroffen, dass das Suchvolumen für die Variante mit K in den kommenden 18 Monaten um 75 % größer ist – und damit deutlich erfolgversprechender.

FOXYBOX: MARKETING-EFFIZIENZ

Foxybox ist die erste europäische Beauty-Box, die mit Künstlicher Intelligenz Produkte für ihr Sortiment auswählt. So konnte das Unternehmen in kürzester Zeit unglaubliche Wachstumszahlen erreichen - unsere Prognosen und Empfehlungen waren genau die richtigen und kamen auch bei den Kunden sehr gut an. Warum? Weil Instagrammer und Youtuber natürlich über Trends sprechen wollen. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Seit der Kooperation hat sich die Effizienz der Werbeausgaben nachweislich um 450 % gesteigert.

AUSLOBUNG

Ein Hersteller für Hustenbonbons erhielt von der KI Pythia den Hinweis, dass der Begriff “Reizhusten” stark trendet. Also produzierte der Hersteller eine Reizhusten-Version seines Hustenbonbons. Seine Verkäufe in der Drogerie verdreifachten sich durch die gezieltere Ansprache der Konsumenten.

WONDERFOODS: TRENDFINDUNG

Für Wonderfoods, Pilotkunde erster Stunde, hat Pythia “Matcha-Tee” empfohlen, rechtzeitig, bevor der Trend in Deutschland ankam. So wurde Wonderfoods, noch vor den Platzhirschen im deutschen Teemarkt, einer der ersten bekannten Matcha-Tee-Anbieter in Deutschland. Bis heute ist Matcha-Tee Wonderfoods’ unangefochtener Bestseller.

Sie sagen uns, was Sie interessiert, wir sagen Ihnen, ob es jemanden interessiert. Dafür nutzen wir die Informationen, die uns die Leute im Internet hinterlassen. Wir untersuchen Google- und Amazon-Sucheingaben sowie weitere Datenquellen auf neue Trends, bewerten sie und strukturieren sie individuell für unsere Partner. Mit diesen gewonnenen Ziel-Keywords können wir jetzt Aussagen treffen. Trendet das, was wir suchen?

Und besser: Wie wahrscheinlich ist das?

Für unsere Marke Dr. Severin haben wir das auch gemacht.

Wir haben herausgefunden, dass „Vitamin C“ und „Serum"

zu den angesagtesten Keywords im Beauty-Segment gehörten. Aufgrund dieser Trendanalyse konnten wir die Entscheidung schon im März 2017 treffen, ein Vitamin C-Serum zu entwickeln und unser Sortiment zu erweitern. Mit Erfolg. Und mit handfesten Beweisen.

Als Anbieter müssen Sie früh planen und oft schwere Entscheidungen treffen. Doch mit den gewonnenen Ergebnissen und Insights von Pythia erlangen Sie deutlich mehr Sicherheit. Sie haben
noch Fragen zu unserer KI? Kontaktieren Sie uns.

Strategische Ausrichtung

Sortimentsausrichtung 

Produktionsplanung

Mengenplanung

Zeitplanung

logo_300.png